bollywood-tanz

BOLLYWOOD-TANZ ist der moderne indische Filmtanz, wie man ihn beispielsweise aus Filmen wie "Kabhi Kushi Kabhie
Gham" und anderen romantischen Schmachtfetzen kennt.
Bollywood-Tanz ist eigentlich keine einheitliche Tanzform, sondern eine Vermischung verschiedener Tanzstile. Dazu gehören klassische indische Tempel-Tänze genauso wie traditionelle indische Volkstänze, aber auch Elemente aus dem orientalischem Tanz und dem modernem Hip Hop kommen zum Einsatz. Je nach Film und Lied überwiegt das eine oder andere Element.

Auf keinen Fall sollte Bollywood-Tanz mit einer uralten klassischen Tanzform wie Bharatanatyam gleichgesetzt werden, bei der jede Bewegung genau festgelegt ist und eine langjährige Ausbildung bis zur Bühnenreife erforderlich ist.

Bollywood-Tanz dagegen ist eine freie, ausgelassene und verspielte Tanzform, die ohne Regeln und Vorschriften sehr viel Raum für eigene Kreativität lässt. Die Bewegungsabläufe sind im Vergleich zum klassischen Bharatanatyam weniger komplex und daher leichter zu erlernen.
Bollywood-Tanz macht einfach Spaß und ist außerdem ein ausgezeichnetes Fitnesstraining, bei der alle Körperteile effektiv trainiert werden!

Um Bollywood-Tanz so detailgetreu wie möglich unterrichten zu können, machte Chandra Fortbildungen in Filmtanz, modernem indischen Tanz und indischen Volkstänzen u.a. bei Usha Vasanth Kumar und Unnikrishnan aus Madras. Chandras langjährige Erfahrung als Lehrerin sowohl für klassisch indischen Tanz, als auch für orientalischen Tanz ermöglichen ihr einen abwechslungsreichen und vielschichtigen Unterricht. Sie legt dabei sehr viel Wert auf möglichst authentische Bewegungsabläufe.



[ aktualisiert: 2007-06-02 | ©  bollywood-tanzen.de ]